Kinder und Jugendliche brauchen Sie - Unterstützungskräfte für das Förderprogramm

„Lernen mit Rückenwind“ gesucht!

 

Kinder und Jugendliche sind von den Auswirkungen der Corona-Pandemie in besonderer Weise betroffen. Um den entstandenen Auswirkungen rasch entgegenzuwirken, sollen die betroffenen Schülerinnen und Schüler bestmöglich unterstützt werden.

Baden-Württemberg startet dazu im Rahmen des Bund-Länder Aktionsprogramms „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ zu Beginn des Schuljahres 2021/2022 das auf zwei Jahre angelegte Förderprogramm „Lernen mit Rückenwind“.


Dazu brauchen wir Sie: Studierende, Pensionäre, ausgebildete Lehrkräfte, Personen mit pädagogischer Vorbildung. Auch Kooperationspartner, d. h. Institutionen und Organisationen wie bspw. Nachhilfeinstitute sprechen wir hiermit an. Wir freuen uns auf Sie und Ihr Mitwirken bei dieser so wichtigen Aufgabe.


Informationen finden Sie auf der Homepage unter www.lernen-mit-rueckenwind.de.
Hier gelangen Sie auch zum Registrierungsportal, dem „virtuellen Marktplatz“
Sollten Sie ganz gezielt eine Schule in Ihrem Umfeld unterstützen wollen, ist es möglich, dies bei der Registrierung anzugeben.


Melden Sie sich gerne - wir freuen uns auf Ihre Unterstützung!

Aus aktuellem Anlass ..

 

 

Änderungen durch die Corona-Verordnung Schule ab dem 18. Oktober 2021
MD-Schreiben - Änderungen Corona VO Schu[...]
PDF-Dokument [266.7 KB]
Eckpunktepapier für den Unterrichtsbetrieb an den Grundschulen im Schuljahr 2021/2022
Eckpunktepapier Grundschulen - Schuljahr[...]
PDF-Dokument [514.4 KB]
Verordnung des Kultusministeriums über den Schulbetrieb unter Pandemiebedingungen (Corona-Verordnung Schule - CoronaVO Schule) - vom 26. September 2021
2021-09-26 CoronaVO Schule.pdf
PDF-Dokument [103.7 KB]
Übersicht über die aktuellen Regelungen für die Schulen - Stand 13.09.2021
Übersicht über die aktuellen Regelungen [...]
PDF-Dokument [101.8 KB]
Stärkung der Gesundheitsschutzmaßnahmen an Schulen, Kitas und in der Kindertagespflege
210902_MIN_Testpflicht.pdf
PDF-Dokument [71.7 KB]
Neuerungen für die Schulen durch die Corona-Verordnung Schule
Neuerungen für die Schulen durch die Cor[...]
PDF-Dokument [3.3 MB]
Einverständniserklärung zur Teilnahme am Corona Schnelltest
Einverständniserklärung zur Durchführung[...]
PDF-Dokument [49.0 KB]

Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2

Corona-Verordnung – CoronaVO

Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 (Corona-Verordnung – CoronaVO) in der ab 15. Oktober gültigen Fassung
211013_CoronaVO_konsolidierte_Fassung_ab[...]
PDF-Dokument [574.9 KB]
Corona-Regeln ab 15. Oktober 2021
211015_Auf_einen_Blick_DE.pdf
PDF-Dokument [367.4 KB]

Willkommen auf der Homepage der

Berta Hummel-Schule Bad Saulgau

 

 

Wir begrüßen Sie auf der Homepage der Berta Hummel - Schule Bad Saulgau.

Mit vielfältigen Informationen möchten wir Ihnen unsere Schule vorstellen.

 

Bad Saulgau ist eine aufstrebende Kurstadt mit über 18000 Einwohnern. Die traditionsreiche Stadt an der Oberschwäbischen Barock- und Schwäbischen Bäderstraße offenbart ihren besonderen Charme durch die ausgeprägte Liebe zu alten Bräuchen. Ein kulturelles Angebot und zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten warten darauf, entdeckt zu werden. Bad Saulgau liegt im ländlichen oberschwäbischen Raum zwischen Schwäbischer Alb und dem Bodensee.

 

An der Berta Hummel - Schule werden zurzeit (im Schuljahr 2019/2020) 570 Grundschüler in 23 Klassen unterrichtet.

18 Kinder besuchen die Grundschulförderklasse.

 

Seit sechs Schuljahren setzen die Berta Hummel - Schule und die Erich Kästner Schule das Modell „Zwei Schulen unter einem Dach“ um.

In 5 Jahrgangsklassen lernen Kinder mit und ohne Lernschwächen miteinander. Getragen vom Inklusions- und Integrationsgedanken lernen die Kinder beider Schulen miteinander. In diesen Klassen unterrichten jeweils stundenweise eine Lehrkraft der Berta Hummel - Schule und eine Sonderpädagogin der Erich Kästner Schule gemeinsam. Ziel ist es, alle Schüler - unabhängig von sozialer Herkunft, Leistungsniveau oder Behinderung - gemeinsam zu fördern und zu fordern.

 

Außerdem kooperiert die Berta Hummel - Schule seit einigen Jahren erfolgreich mit der Aicher Scholl - Schule Bad Saulgau. Diese Kooperation kommt vor allem dadurch zum Ausdruck, dass eine Klasse der Berta Hummel - Schule eng mit einer Außenklasse der Aicher Scholl - Schule zusammen arbeitet.

 

Maßgebliche Weiterentwicklungen der Schule geschehen stets in enger Absprache mit dem Schulträger und den Eltern.

 

 

Darüber hinaus gibt es an der Schule noch vielfältige andere Angebote:

 

Die Berta Hummel - Schule ist Standort einer Grundschulförderklasse. Vom Schulbesuch zurückgestellte Kinder werden hier optimal ein Jahr lang gefördert.

 

Förderung von lese- rechtschreibschwachen Kindern

 

Sprachförderung in Kleingruppen / Einzelunterricht

 

Schulchor

 

ein umfangreiches Betreuungsangebot im Rahmen der Ganztagesbetreuung

 

Die Berta Hummel - Schule ist Standort einer Hector Kinderakademie. In zahlreichen Kursen werden besonders begabte Kinder gefördert.

 

 

Wir freuen uns, wenn Sie auf den verschiedenen Seiten finden, was Sie suchen und was Sie an unserer Schule interessiert hat.

Wenn nicht, oder wenn Sie ausführlichere Informationen wünschen, kontaktieren Sie uns doch einfach.

 

 

Kontakt.