Wenn es weitere Informationen für Sie als Eltern gibt, werden wir Sie über die Homepage informieren.

 

Für Ihr Verständnis in dieser Zeit der ganz besonderen Umstände danken wir Ihnen ganz herzlich.

 

Von Herzen alles Gute für die nächsten Wochen und:

Bleiben sie gesund!

 

 

Aus aktuellem Anlass ..

 

 

Die Landesregierung hat ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus geändert. Die neuen Regelungen gelten ab Samstag, den 21. März 2020.

Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung - CoronaVO)
200328_CoronaVO_Konsolidierte_Fassung.pd[...]
PDF-Dokument [69.3 KB]

Mit der Bitte um Beachtung!

 

Informationen zur Notbetreuung:

Ohne das ausgefüllte Formular "Antrag auf Notbetreuung" und ohne die Arbeitgeberbescheinigung können wir Ihr Kind leider nicht in der Notbetreuung aufnehmen.  

Beide Dokumente sind dem Sekretariat vorzulegen.

 

Anschreiben der Stadt Bad Saulgau zur Notbetreuung
Anschreiben Eltern Corona Stadtverwaltun[...]
PDF-Dokument [80.2 KB]
Antrag auf Notbetreuung
Antrag auf Notbetreuung an Schulen - 15.[...]
PDF-Dokument [400.8 KB]
Arbeitgeberbescheinigung zum Antrag der Notfallbetreuung
Arbeitgeberbescheinigungg-Notfallbetreuu[...]
PDF-Dokument [56.5 KB]

 

Sollten Sie begründeten Bedarf für eine Notfallbetreuung haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Sekretariat auf, damit wir diese organisieren können. Danke!

Die individuellen Betreuungszeiten sprechen wir gerne mit Ihnen ab, so dass sich diese möglichst an Ihrem tatsächlichen Bedarf orientieren.

Das Haus Nazareth hat an seinen Standorten mit Schulsozialarbeit ein Info- und Notfalltelefon für Eltern eingerichtet
FLYER_Notfalltelefon.pdf
PDF-Dokument [707.5 KB]

Osterbrief "Ostern feiern in Corona Zeiten" von der Katholischen Seelsorgeeinheit Bad Saulgau

Schulseelsorge-Chat der Evangelischen Landeskirche

Die derzeitige Situation der Schulschließungen fordert alle in ganz besonderer Weise heraus.

Zugleich ist die Zeit, in denen die Bewegungsfreiheit und die Sozialkontakte aufgrund der Präventionsmaßnahmen eingeschränkt sind, eine Herausforderung für alle am Schulleben und am familiären Leben Beteiligte. Hinzu kommen zahlreiche Ungewissheiten, wie die Frage, wie lange die derzeitigen Einschränkungen andauern werden, Zukunftssorgen gesundheitlicher, finanzieller und wirtschaftlicher Art, Ängste um Angehörige und vieles andere mehr.

Aus diesem Grund hat die Evangelische Landeskirche in Zusammenarbeit mit dem Pädagogisch-Theologischen Zentrum zum 1. April 2020 einen Schulseelsorge-Chat eingerichtet, der montags bis freitags von 9-17 Uhr mit ausgebildeten Schulseelsorgerinnen und Schulseelsorgern besetzt sein wird.

Die entsprechenden Bestimmungen des Seelsorgegeheimnisses sind dabei gewahrt.

Der Chat ist online erreichbar über die Links: https://www.kirche-und-religionsunterricht.de/  sowie https://www.ptz-rpi.de/

 

Wir wünschen Ihnen alles Gute. Vor allem aber: Bleiben Sie behütet!

 

Mit freundlichen Grüßen und den besten Wünschen

Michael Pfeiffer

 

Schuldekan des Kirchenbezirkes Biberach

 

Landesweite Schließung von Schulen, Kindertageseinrichtungen und der Kindertagespflege ab Dienstag, 17. März 2020

bis Ende der Osterferien (19.04.2020)!

 

In folgenden Dokumenten finden Sie die aktuellen Informationen und Hinweise des Kultusministeriums Baden-Württemberg zum Corona-Virus zum Nachlesen ...

Willkommen auf der Homepage der

Berta Hummel-Schule Bad Saulgau

 

 

Wir begrüßen Sie auf der Homepage der Berta Hummel - Schule Bad Saulgau.

Mit vielfältigen Informationen möchten wir Ihnen unsere Schule vorstellen.

 

Bad Saulgau ist eine aufstrebende Kurstadt mit über 18000 Einwohnern. Die traditionsreiche Stadt an der Oberschwäbischen Barock- und Schwäbischen Bäderstraße offenbart ihren besonderen Charme durch die ausgeprägte Liebe zu alten Bräuchen. Ein kulturelles Angebot und zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten warten darauf, entdeckt zu werden. Bad Saulgau liegt im ländlichen oberschwäbischen Raum zwischen Schwäbischer Alb und dem Bodensee.

 

An der Berta Hummel - Schule werden zurzeit (im Schuljahr 2019/2020) 570 Grundschüler in 23 Klassen unterrichtet.

18 Kinder besuchen die Grundschulförderklasse.

 

Seit sechs Schuljahren setzen die Berta Hummel - Schule und die Erich Kästner Schule das Modell „Zwei Schulen unter einem Dach“ um.

In 5 Jahrgangsklassen lernen Kinder mit und ohne Lernschwächen miteinander. Getragen vom Inklusions- und Integrationsgedanken lernen die Kinder beider Schulen miteinander. In diesen Klassen unterrichten jeweils stundenweise eine Lehrkraft der Berta Hummel - Schule und eine Sonderpädagogin der Erich Kästner Schule gemeinsam. Ziel ist es, alle Schüler - unabhängig von sozialer Herkunft, Leistungsniveau oder Behinderung - gemeinsam zu fördern und zu fordern.

 

Außerdem kooperiert die Berta Hummel - Schule seit einigen Jahren erfolgreich mit der Aicher Scholl - Schule Bad Saulgau. Diese Kooperation kommt vor allem dadurch zum Ausdruck, dass eine Klasse der Berta Hummel - Schule eng mit einer Außenklasse der Aicher Scholl - Schule zusammen arbeitet.

 

Maßgebliche Weiterentwicklungen der Schule geschehen stets in enger Absprache mit dem Schulträger und den Eltern.

 

 

Darüber hinaus gibt es an der Schule noch vielfältige andere Angebote:

 

Die Berta Hummel - Schule ist Standort einer Grundschulförderklasse. Vom Schulbesuch zurückgestellte Kinder werden hier optimal ein Jahr lang gefördert.

 

Förderung von lese- rechtschreibschwachen Kindern

 

Sprachförderung in Kleingruppen / Einzelunterricht

 

Schulchor

 

ein umfangreiches Betreuungsangebot im Rahmen der Ganztagesbetreuung

 

Die Berta Hummel - Schule ist Standort einer Hector Kinderakademie. In zahlreichen Kursen werden besonders begabte Kinder gefördert.

 

 

Wir freuen uns, wenn Sie auf den verschiedenen Seiten finden, was Sie suchen und was Sie an unserer Schule interessiert hat.

Wenn nicht, oder wenn Sie ausführlichere Informationen wünschen, kontaktieren Sie uns doch einfach.

 

 

Kontakt.