Grundschulförderklasse

 

Die Grundschulförderklasse an der Berta Hummel – Schule wurde im September 1986 eingerichtet. Sie ist eine öffentliche Grundschulförderklasse, der sächliche Träger ist die Stadt Bad Saulgau. Die Lehrer stehen im Dienst des Landes Baden Württemberg. Für öffentliche Grundschulförderklassen gilt die Verwaltungsvorschrift vom 16. August 1991, neu erlassen am 6. Juli 1998.

Die Grundschulförderklasse wird im Schuljahr 16/17 von 18 Kindern besucht.

Kontakt - GFÖ Frau Beller: 07581 - 48491-170

Mit diesem Flyer stellt sich die Grundschulförderklasse der Berta Hummel-Schule vor.
Flyer Grundschulförderklasse.pdf
PDF-Dokument [114.5 KB]

Einzugsgebiet

Die Kinder für die Grundschulförderklasse sind vom Schulbesuch zurückgestellte Kinder. Sie kommen aus den Schulbezirken Bad Saulgau und Renhardsweiler, sowie aus dem gesamten Verwaltungsraum mit den Schulen Herbertingen und Marbach.

 

 

Leitung der Grundschulförderklasse

Frau Gruber, Rektorin der Berta Hummel-Schule, ist zugleich Leiterin der Grundschulförderklasse. Sie ist für die Aufnahme der Kinder in die Grundschulförderklasse zuständig. Der Antrag zur Aufnahme in die Grundschulförderklasse muss von den Erziehungsberechtigten des Kindes gestellt werden, und das Kind muss vom zuständigen Rektor für 1 Jahr vom Schulbesuch zurückgestellt worden sein.

Die Grundschulförderklasse wird von Frau Beller unterrichtet. Sie trägt die pädagogische Verantwortung für die Förderung und Betreuung der Kinder. Zusätzlich arbeiten mit unterschiedlicher Stundenzahl die Grundschullehrer und Grundschullehrerinnen Frau Neuhaus, Frau Reck, Herr Schoch und Frau Strobel mit.
Für die einzelnen Kinder wird gemeinsam ein Förderplan erstellt.

 

 

Aufgaben

Durch gezielte Förderung und freies Spiel sollen diese Kinder in ihrer geistigen, seelischen und körperlichen Entwicklung so gefördert werden, dass eine Aufnahme in die Grundschule möglich wird. Hierbei kommt dem sozialen Lernen innerhalb der Gruppe besondere Bedeutung zu.
Es gehört jedoch nicht zu den Aufgaben der Grundschulförderklasse, die Lerninhalte des Anfangsunterrichts der Grundschule vorweg zu nehmen.
Die Erziehungskraft sorgt für die ganzheitliche Förderung und leitet erforderlichenfalls sonderpädagogische Maßnahmen ein.

 

 

Konkretes Arbeiten

In der Grundschulförderklasse bekommen die Kinder bereits einen Stundenplan, d. h. sie haben genaue Anfangszeiten. Sport und Schwimmen sind feste Bestandteile des Stundenplans.
Die Kinder werden teilweise in der Gesamtgruppe gemeinsam unterrichtet und in Kleingruppen von 3 – 6 Kindern in denen sie individuell entsprechend ihren Defiziten gefördert werden.

Nicht nur in der Frederickwoche und im Herbst wird in der Grundschulförderklasse gelesen und getanzt ...

Im Herbst werden jedes Jahr leuchtende Martinslaternen gebastelt

Traditionell zur Fasnet werden aus Pappmaschée wunderschön-schaurige Hexenmasken gebastelt, die von den Kindern stolz getragen werden:

Zu den Inhalten der Arbeit mit den Kindern gehören

Ø     die Sprachförderung mit Wortschatzerweiterung, Mundmotorik, Wortgliederung, freies Sprechen, rhythmisches Sprechen, Merkfähigkeit

Ø     der optisch – graphomotorische Bereich mit Schwungübungen,Überkreuzübungen, Körperwahrnehmung

Ø     der akustische Bereich mit Rhythmik und Musik

Ø     die mathematischen Basisfähigkeiten wie Erkennen von Strukturen, Formerfassung Zahlerfassung,

Ø     die optische Wahrnehmung mit Raumlage, rechts links, Raunvorstellung

Ø     die Grobmotorik

Ø     die Feinmotorik, die taktile Wahrnehmung

Ø     das freie Gestalten

Ø     das bewusste Wahrnehmen der Umwelt,

Ø     die Wertevermittlung,

Ø     die Arbeitshaltung und Ausdauer,

Ø     die Stärkung des Selbstbewusstseins und des Selbstwertgefühls des Kindes.

 

Kinder

Die Grundschulförderklasse besuchen schulpflichtige, aber vom Schulbesuch zurückgestellte Kinder:
Sehr verspielte Kinder, körperlich schwächliche Kinder, seelisch wenig belastbare Kinder.
Kinder, die in einigen Bereichen wie Merkfähigkeit, Konzentration, Ausdauer, Zahlvorstellung, Wahrnehmung, oder Fingerfertigkeit Nachholbedarf haben.
Kinder, denen die Arbeitshaltung und Anstrengungsbereitschaft noch fehlt

 

 

Grundschulförderklasse

Die Grundschulförderklasse ist an der Berta Hummel-Schule fest integriert. Die Kinder nehmen an allen Schulveranstaltungen teil, an Sportfesten, den Projekttagen, an Schulfesten und am Bächtlefest.

 

 

 

Gespenstertanz am Muttertag 2012 - Gelungener und zugleich gespenstischer Auftritt der Grundschulförderklasse im Stadtforum

Musischer Abend 2012 - Tanz der Farben

Musischer Abend 2010

Musischer Abend 2009